Nein, die Kirchenväter waren es nicht. Das ist aber gar nicht das Entscheidende meines Erachtens. Gutenberg Bibel. Doch wer hat entschieden, was genau von Gott und Jesus darin erzählt wird, welche Texte in der Bibel gesammelt werden? aber als Femininum Singular biblia, -ae aufgefasst. Dieses Buch aus Altem und Neuen Testament, das von Gott und Jesus erzählt. Wer in einem christlichen Land aufgewachsen ist, weiß, was die Bibel ist. So hat ein Mensch oder mehrere Menschen eventuell diese Texte geschrieben oder ein oder mehrere Redakteuere diese Texte zusammengestellt. ... Jeder der die Bibel gelesen hat weiß, dass sie die beiden Phasen der Arbeit Gottes während des Zeitalters des Gesetzes und des Zeitalters der Gnade bekundet. Die Bibel macht deutlich, dass Gott der Schöpfer ist, der alles geschaffen hat. Von einigen wenigen Büchern wissen wir überhaupt nicht, wer sie geschrieben hat (z.B. Die BIBEL – Das Buch und seine Entstehung. Wann wurden die evangelien geschrieben Wer hat wirklich die ganze Bibel zusammengestellt? Wer genau welche Bücher geschrieben hat, weiß man heute nicht mehr. Es wird angenommen, dass alle Propheten, die ihre Aufzeichnungen in ihm hinterlassen haben, die Boten des Herrn waren. Die Bibel wurde vom Menschen zusammengestellt, nicht von Gott; die Bibel kann nicht für Gott stehen. Es bleibt von heute aus gesehen das Problem einer Projektion einer Schrift- und Medienkultur in eine weitgehend orale Kultur. Aber das ist gar nicht schlimm. Die Bibel ist sicherlich ein in vielerlei Hinsicht einzigartiges Buch. In einigen orthodoxen Traditionen finden wir noch einige zusätzliche Einfügungen, so ein 3. und 4. Die Botschaft der Texte war ihnen so wichtig, dass sie sie auf keinen Fall vergessen wollten. Was sagt die Bibel dazu? Im Kirchenlatein wurde die Bezeichnung biblia zunächst als Neutrum Plural biblia, -orum, seit etwa 1000 n. Chr. Gott hat in seinem Wort die Zukunft enthüllt. Diese waren die ersten, die einen Abfall von den Lehren Jesu initiiert haben. Die Bibel gibt uns eine andere Information. Versteh völlig, wer die Bibel geschrieben hat und warumDiese Vorhersagen begannen, so viel Bedeutung zu haben, es ist nicht einfach. Wer hat die Bibel geschrieben? Interessante Ausführungen und sehr ausführlich. Gemeinsamkeiten mit dem Johannesevangelium. 18/09/2018. Ich habe jetzt im Netz nochmal weiter zu der Textpassage mit dem Jüngling gesucht - leider verlaufen die meisten. Die Bibel hat Gott selbst zusammengestellt, durch seinen heiligen Geist. Ebenso, wie es für die Entwicklung und den Bau einer komplizierten Maschine einen „klugen Kopf“ geben muss, war auch für Erde, Mensch, Tiere und Pflanzen ein genialer Denker nötig. Nicht nur, dass sie als Wort Gottes imstande dazu ist, Menschenherzen zu bewegen und zu verändern, nein, schon ihre ganze Entstehungsgeschichte ist ein Abenteuer für sich. Wenn wir dann in der Bibel nachlesen, können wir überrascht feststellen: es gibt sie ja doch, die nachprüfbar eingetroffenen Voraussagen. Deswegen haben sie die Geschichten schließlich aufgeschrieben. Luther hat 7 Bücher, die aus den zwei Jahrhunderten nach der jüdischen Festlegung der Bibel stammen und die die katholische Tradition in die Bibel aufgenommen hat, wieder aus der Bibel entfernt. Wichtig ist, dass viele Menschen, die an Gott glauben, an der Bibel mitgearbeitet haben. (Geschichte . Einerseits Menschen : Die verschiedenen Bibelbücher stammen aus der Feder von vielen unterschiedlichen Autoren: Mose, Samuel, Lukas, Paulus, Johannes und viele mehr.